TOYOTA 2000GT

Model-Code

  • MF10

Nur etwa eine Handvoll dieses sehr seltenen, von nur 337 Stück von Hand gebauten Sportwagen erreichten Europa. Er kostete damals knapp mehr als der berühmte Jaguar E-Type und blieb daher ein echter Exote.
Sein 2.0 Liter 6-Zylinder Reihenmotor basierte auf dem Crown, hatte aber zwei obenliegende Nockenwellen, 3 Doppelvergaser und wuchtete rund 156 SAE-PS auf die Kurbelwelle. Toyota fuhr damit viele Weltrekorde und der Wagen diente in der nur zweimal gebauten Cabriolet-Ausführung im James-Bond Film „Man lebt nur zweimal“ der japanischen attraktiven Agentin als Dienstwagen. In der fernöstlichen Rennszene belegten die 2000GT meist die ersten Plätze.
Den ersten Platz dürfte der 2000GT auch beim Wert für Toyota-Oldtimer belegen, mehr als das zehnfache des damaligen Neupreises wäre er wert, wenn überhaupt noch einer angeboten würde. Der abgebildete rote 2000GT ist ein Exponat des Emil Frey Museums in Safenwil. Der TOYOTA-Generalimporteur hatte den Wagen vor mehr als 20 Jahren erworben und komplett restaurieren lassen.

Wer eines dieser beiden Sammlerstücke in der „freien Wildbahn“ sehen und hören will, sollte unbedingt den jährlichen Oldtimer-Grandprix der Emil Frey AG, Autocenter in Safenwil, jeweils Anfangs September, besuchen. Dort treffen sich jeweils die zwei „Brüder“ beim Duett auf der abgesperrten Piste.

Galerie

TOYOTA AG
Schürmattstrasse · 5745 Safenwil · peter.ernst@toyota.ch