TOYOTA Liteace

Model-Code

  • KM20 1.3 Liter mit 4-Gang Lenkradschaltung

  • KM30 1.5 Liter Wagon mit 5-Ganggetriebe, Personenwagen mit 7 oder 8 Plätzen
  • KM36 1.5 Liter Van mit 5-Ganggetriebe, Lieferwagen mit oder ohne Querbank

  • YR22 2.2 Einspritzer, Wagon mit 5-Ganggetriebe
  • YR29 2.2 Einspritzer, 5- Gang Lieferwagen, mit oder ohne Fenster

Ganz offensichtlich entsprach der Liteace einem grossen Bedürfnis von privaten und geschäftlichen Kunden. Wer zu einem günstigen Preis ein kompaktes Fahrzeug für die Grossfamilie suchte, aber auch der Kaminfeger, der Installateur und ganze Grossfirmen kauften diesen Kleintransporter Mit zuverlässigen Motoren aus der Corolla-Baureihe und dem problemlosen Heckantrieb fand schon die erste Generation guten Absatz und sorgte zusammen mit den anderen neu eingeführten Nutzfahrzeugen aus Japan dafür, dass TOYOTA schon bald zur meistverkauften Nutzfahrzeugmarke bis 3.5 Tonnen in der Schweiz aufstieg.

Die zweite Generation wies nun bereits ein 5-Ganggetriebe auf, welches mit der gewohnten Stockschaltung bedient wurde. Nutzfahrzeugausführungen hatten hinten Blattfedern, während die Personenwagen komfortablere Schraubenfedern aufwiesen. Diese Version erschien zuerst noch ohne Katalysator nach Schweizer Abgasnorm AGV82, später wurde der Wagen mit einem ungeregelten Katalysator nach der Abgasnorm AGV86 ausgeliefert.

Die dritte Generation wäre eigentlich wahlweise mit einem 1600- oder 2200 ccm Motor lieferbar gewesen, die speziellen Schweizer Abgasnormen liessen aber nur eine Motorversion zu. Bei diesen 2.2 Liter Einspritzerversionen handelte es sich technisch eigentlich um den „Model-F“ (Abbildungen siehe dort), der nach dem Wegfall dieses Modells als „Liteace“ noch eine Zeitlang im Angebot war.

Galerie

TOYOTA AG
Schürmattstrasse · 5745 Safenwil · peter.ernst@toyota.ch